Herz-Coaching

Von Innen heraus stahlen und in allen Alltagssituationen bestehen können, ohne dieses Strahlen zu verlieren –  das ist das Ziel meines Herz-Coachings.

Das klingt gewagt in einer Welt, in der Stress, Leistungs-, Erwartungs- und Zeitdruck den Alltag der meisten Menschen bestimmen. Doch es ist machbar. Wissenschaftlich nennt sich das Herstellung der Herz-Kohärenz (Verbindung von Sympathikus und des Parasympathikus). Das HeartMath-Institute in Kalifornien ist führend auf diesem Gebiet. Es erforscht das Zusammenspiel zwischen Herz, Gehirn und Seele.

Nachgewiesen ist zwischenzeitlich, dass das Herz über eigene Gehirnzellen sowie ein eigenes weit verzweigtes, selbstorganisiertes Nervensystem verfügt. Über Lichtteilchen, die vom Biophysiker Prof. Dr. Popp als Biophotonen bezeichnet wurden, kommunizieren unsere Zellen untereinander und mit unserer Umwelt. Über die Zellkommunikation stehen so auch Herz und Gehirn miteinander im Austausch und beeinflussen sich permanent gegenseitig.

Herz-Coaching
 

Soviel zur Theorie.

Was passiert beim Herz-Coaching?

Es geht um die dauerhafte Herz-Öffnung. Unser Herz befindet sich energetisch betrachtet meist in einem geschlossenen verkrampften Zustand. Nur der, der sein Herz wahrhaftig öffnet, bei dem sind alle gezielten Therapien und fokussierten Maßnahmen überflüssig. Die Herz-Öffnung bewirkt ein Loslösen aller festgesetzten Energien, ein freies Fließen und Strömen. Nach der ersten Herz-Öffnung wird es so sein, dass sich dein Herz sehr schnell wieder verschließt, weil dieses unser antrainierte Zustand ist. 

In meinem Herz-Coaching geht der Herz-Öffnung die Lösung von Blockaden und die Auflösung diverser Emotionen voraus. Hierbei ist es wichtig zwischen Gefühl und Emotion zu unterscheiden. Gefühle sind aktuell, Emotionen sind alte Anhaftungen. Diese Emotionen haben nichts mit dem Hier und Jetzt zu tun. Sie haben auch nichts mit der Person zu tun, die sie auslöst. Sie haben immer nur mit uns selbst zu tun. Die emotionsauslösende Person ist nur der Trigger, dem wir dankbar sein dürfen. Emotionen sind unsere Reaktionen im Jetzt auf Ereignisse in der Vergangenheit (an die wir oftmals nicht einmal eine Erinnerung haben). Emotionen werden in unseren feinstofflichen Körpern, aber auch in unseren Zellen und Organen gespeichert. Sie machen uns unfrei und lassen uns in Mustern und Programmen handeln. Sie sind Masken, die so echt erscheinen, dass wir meistens selbst gar nicht erkennen, dass es sich um eine Maske handelt. Diese Muster und Programme, nach denen wir handeln, sind oft so alt, dass wir keine Erinnerung  haben, jemals ohne sie gewesen zu sein und so schlußfolgern wir, sie seien echt und gehören zu uns. Solche und ähnliche tiefgehende Irrtümer räumen wir in meinen Herz-Coachings aus dem Weg. Emotionen sind der „Stoff“, aus denen Mauern um Herzen behaut werden. 

Was verändert sich durch die dauerhafte Herz-Öffnung?

Körperlich betrachtet:  Krankheiten können geheilt werden, Alterungsprozesse verlangsamt oder sogar umgekehrt werden. 

Feinstofflich betrachtet: Das sogenannte Herzmagnetfeld* wird in die ursprüngliche Ordnung gebracht. Die Mer-Ka-Ba wird repariert und neu formiert, die Kundalini-Kraft aktiviert. Es erfolgt eine Wiederanbindung an die universelle Lebensenergie.

Allgemein betrachtet: Die Komfortzone hast du verlassen. Du strahlst Selbstbewusstsein, Glück, Harmonie, Unbeschwertheit und Zufriedenheit aus und handelst eigenverantwortlich und selbstbestimmt. Du lebst statt nur zu funktionieren. Du vertraust dir selbst und hast Zeit für die Dinge, die dir wichtig sind aber keine Langeweile. Stress und Hektik gibt es kaum in deinem Leben. Du triffst Entscheidungen aus einer Freiheit heraus nicht aus einer Notwendigkeit. 

Herzmagnetfeld * – Die Forschenden am HeartMath-Institute konnten zeigen, dass die elektrische Komponente dieses Feldes etwa 60-100-mal stärker als diejenige des Gehirns ist, die magnetische sogar bis zu 5000-mal. Es kann zudem noch mehrere Meter vom Körper entfernt gemessen werden. Mit den Hellsinnen können manche Menschen dieses Feld oder Teile davon wahrnehmen (sehen, fühlen oder hören).

 

Als erstes trau dich dein Herz zu fragen, es antwortet dir immer! Als zweites lerne ihm zuzuhören. Als drittes trau dich, die Antwort deines Herzens umzusetzen, denn oft liefert es unbequeme Wahrheiten. – Nicole Brettschneider –

Preise, Terminanfragen und Buchungen für Einzel-Meditationen bitte telefonisch unter Tel. 0152 – 38495147.